Drucken
Kategorie: Hauptmenü
Zugriffe: 2916

Ein Ausweis für soziale und integrative Tätigkeiten

Dieser Ausweis dient dazu, die eigene freiwillige soziale Arbeit und das Bemühen um Integration zu beurteilen und nachzuweisen. Fähigkeiten und Kompetenzen der Freiwilligenarbeit werden so sichtbar. Freiwillige Arbeit und das Bemühen um Integration wird auf diese Weise anerkannt und aufgewertet. Zur Förderung von Begegnungs-, Erfahrungs- und Erlebnisräumen in der Gemeinde Tamsweg. 

Ablauf des Projekts:

-Der/die TeilnehmerIn verpflichtet sich, die Regeln und Bedingungen der Angebote zu akzeptieren.

-Der/die TeilnehmerIn erhält den JES-Ausweis bei der Gemeinde Tamsweg, versehen mit Name und Foto weist er den/die Besitzer/in als JES Teilnehmer/in aus.

-Der/die TeilnehmerIn meldet sich bei den jeweiligen Angeboten an.

-Der/die TeilnehmerIn wird per Liste oder per Telefon über die fixe Teilnahme informiert, ab dann erst ist er/ sie TeilnehmerIn an diesem JES Angebot.

-Der/die TeilnehmerIn nimmt verlässlich an den Angeboten teil und erhält von der zuständigen Person eine Bestätigung mittels JES-Klebepunkt.

-Ist der JES-Ausweis mit mindestens 10 JES-Klebepunkten voll, so kann TeilnehmerIn den JES-Ausweis bei der Gemeinde Tamsweg abgeben und erhält bis auf Widerruf eine autorisierte Teilnahmebestätigung (Zertifikat). 

Die JES-Klebepunkte sind zu einem Preis von € 30,- pro 10 Punkte bzw. € 3,- pro Punkt käuflich zu erwerben.

Aktueller Bedarf an Hilfsdiensten kann jederzeit per E-Mail über unser Kontaktformular angemeldet werden - wir übernehmen gerne die Koordination!

 

Aktuelle Angebote/Aktivitäten:

  • Hilfsdienste (rasen mähen, ... )

  • Kochen - Projekt "Internationale Küche mit viel Sprache"

  • zusätzliche Deutschkurse

  • Schach

  • Tischtennis

  • Fußball

  • Fitness

  • Basketball

  • Volleyball

  • Mitarbeit im Kleiderkasten